• Annett

Heidelbeeren-Mascarpone - Torte aus dem Kühlschrank



Heidelbeeren sind eine beliebte Beerensorte für die menschliche Ernährung. Sie lassen sich sowohl frisch verzehren als auch in der Küche verwerten. Sie färben aufgrund der enthaltenen Anthocyane beim Verzehr den Mund und die Zähne rot bis blau. Anthocyane in der Heidelbeere sind auch für ihre antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften verantwortlich.
Nutzung als Heilpflanze:Als Heildroge dienen die getrockneten, reifen Früchte bzw. die frischen oder tiefgefrorenen Früchte. Weiterhin die getrockneten Blätter.Hauptwirkstoffe: In den Früchten Catechingerbstoffe, dimere Proanthocyanidine, Anthocyanidine (wie z. B. Astragalin), Flavonoide, Caffeoylsäuren, Fruchtsäuren, Pektine, Invertzucker.In den Blättern außer Gerbstoffen Iridoide, Phenolcarbonsäuren, in geringer Menge Chinolizidinalkaloide, Arbutin und Hydrochinon höchstens in Spuren, ein relativ hoher Gehalt an Chrom und Mangan. Über das früher angegebene „Glukokinin“ Neomyrtilin gibt es keine neueren Untersuchungen.Anwendung: Die getrockneten Beeren sind aufgrund des Gerbstoffgehalts und der Pektine ein beliebtes Volksheilmittel gegen Durchfall, ebenso der mit Rotwein angesetzte Heidelbeerwein. Frische Früchte in größeren Mengen genossen wirken dagegen abführend. Der verdünnte Saft oder 10%ige Abkochungen können als Gurgelmittel bei leichten Entzündungen im Mund- und Rachenraum angewendet werden. Die isolierten Anthocyanidine haben eine kapillarabdichtende Wirkung bei krankhafter Kapillarbrüchigkeit, z. B. bei Diabetes, und sie werden in Fertigpräparaten gegen Netzhauterkrankungen und Störungen des Nacht- und Dämmerungssehens, zur Epithelregeneration bei Magen- und Darmgeschwüren, äußerlich zur Vernarbung von Wunden eingesetzt. Quelle: Wikepedia
Zutaten:

250 g Magerquark

150 g griechischer Joghurt

150 g Mascarpone

100 ml Sahne

Saft von 2 Zitronen

Abrieb 1 Zitrone

100 g Xucker ( Birkengold )

5 Blatt Gelatine

150 g Heidelbeeren

Zubereitung

Ohne zu backen gelingt diese -Heidelbeertorte im Handumdrehen und verführt mit ihrem fruchtig süßen Aroma.

  • Magerquark, Joghurt,Mascarpone, Zitronensaft plus Abrieb und Xucker zu einer cremigen Masse verrühren. Je cremiger die Basis, desto fluffiger wird anschließend auch die Torte.

  • Die Sahne steif schlagen und unter die Quarkmasse heben

  • Die Gelatine einweichen, ausdrücken und in der lauwarmen Zitronensaft auflösen und anschließend gleichmäßig und zügig unter die Quarkmasse rühren.

  • Nun die Quarkmasse teilen und eine Hälfte mit passierten Heidelbeeren vermengen.

  • Nun schichtweise weiße und mit Heidelbeeren gefärbte Masse in eine Springform (24 cm) füllen.

  • Die Torte wandert nun für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank.

#Backen #zuckerfrei #glutenfrei #Rezepte #gesundeErnährung #joghurt

60 Ansichten

© 2023 by My Weight Lost Journey. Proudly Created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now