• Annett

glutenfreie Frühstücksbrötchen



Was bedeutet glutenfrei:

Glutenfrei heißt, dass das Lebensmittel kein Getreide wie Weizen, Hafer, Dinkel, Roggen, Gerste, Grünkern und Kamut enthält. Gluten ist ein Kleberstoff der in den oben genannten Getreidesorten und somit auch in den daraus hergestellten Produkten wie Pasta, Pizza, Kekse, Müsli, Kuchen, Brot und Semmeln vorkommt.

Gluten kommt in:

Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Grünkern, Dinkel, Kamut, Einkorn und alle daraus hergestellten Lebensmittel wie: Mehl, Grieß, Graupen, Stärke, Flocken (Müsli), Paniermehl und Teigwaren enthalten ebenfalls Gluten.

Ich stelle euch Rezepte vor die ohne Gluten sind und trotzdem lecker

Wie z.B. Brötchen

Das Ergebnis sind fluffige, aromatische Brötchen, die innerhalb von 90 Minuten auf dem Frühstückstisch stehen. Hauptteig 25 g glutenfreies rustikales Mehl ( Schär) 95 g Maismehl 350 g glutenfreies Universalmehl 10 g Salz 14 g Olivenöl 300 g Wasser 4 g Frischhefe 2,5 g Aktivmalzextrakt (aktives Flüssigmalz)

2 g Backmalz

Alle Zutaten 3 Minuten auf niedrigster Stufe mischen und weitere 10-12 Minuten auf zweiter Stufe zu einem glatten, gut dehnbaren Teig kneten Den Teig ca. 10 Stunden bei 7-8°C im Kühlschrank lagern. Am Morgen den Teig schonend auf die Arbeitsplatte geben und einmal vorsichtig dehnen und falten. Nun ca. 9 Teiglinge abstechen und 1 Stunde in Leinen bei Raumtemperatur gehen lassen Tief einschneiden. Bei 200°C mit viel Dampf 30 Minuten backen. Zubereitungszeit am Backtag: ca. 1,5 Stunden Zubereitungszeit gesamt: ca. 12 Stunden

#Backen #Brötchen #glutenfrei #gesundeErnährung

31 Ansichten

© 2023 by My Weight Lost Journey. Proudly Created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now