Süßkartoffelsuppe mit Habanero


Habaneros

gehören zu den schärfsten Chilis. Die Schärfe wird durch den Stoff Capsaicin verursacht. In den Samen und Samenleisten können Konzentrationen von bis zu 1500 ppm Capsaicin vorkommen. Eine wässrige Lösung mit einer Konzentration von 0,5 ppm Capsaicin wird von den meisten Menschen bereits als scharf wahrgenommen. Die auf der Scoville-Skala gemessenen Werte für Habaneros betragen zwischen 100.000 und 577.000 Einheiten (s. o.). Der Geschmack ist tropisch-fruchtig. In Mexiko, Brasilien und Peru sind Habaneros fester Bestandteil der Küche.


Ich verwende sie sehr gern in der Küche, weil die Kombination von süße der Süßkartoffel und die Schärfe der Habanero eine Geschmacksexplosion im Mund verursacht.

Zutaten:

500 g Süßkartoffeln

1 Habenero

250 ml Cremfine 7% zum kochen

250 ml Hühnerbrühe

Zubereitung:

Die Kartoffeln bei 200 ° C im Backofen 25 min garen, die Schale bitte dran lassen.Wenn sie gar sind, schälen und ab in den Mixer. Ebenfalls rein kommt die Habanero und die Hühnerbrühe. Das ganze ordentlich durch mixen und danach in einem Topf erwärmen, dabei die Sahne zugeben. Fertig ist eine Mahlzeit und das ganze mit wenig Aufwand

#zuckerfrei #kohlenhydratearm #glutenfrei #gesundesAbendessen

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2023 by My Weight Lost Journey. Proudly Created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now