Melonpan - Melonenbrötchen glutenfrei


Eine Melonpan ( メ ロ ン パ ン ンmeronpan ) (auch bekannt als Melonenpfanne , Melonenbrötchen oder Melonenbrot ) ist eine Art süßes Brötchen aus Japan , das auch in Taiwan , China und Lateinamerika beliebt ist . Sie werden aus einem angereicherten Teig hergestellt, der mit einer dünnen Schicht knusprigen Keksteigs bedeckt ist. Ihr Aussehen ähnelt einer Melone, wie eine Rock - Melone ( Melone ). Sie sind nicht traditionell Melonengeschmack, aber in letzter Zeit ist es für Hersteller populär geworden, Melone zu Melonenbrot hinzuzufügen. Variationen existieren, darunter einige mit wenigenSchokoladensplitter zwischen der Keksschicht und der angereicherten Teigschicht, und Nicht-Melonen-Versionen, aromatisiert mit Karamell, Ahornsirup, Schokolade oder anderen Aromen, manchmal mit Sirup, Schlagsahne oder aromatisierter Creme oder Pudding als Füllung. Im Falle solcher Variationen kann der Name das Wort "Melone" ("Ahorn-Pfanne") fallen lassen oder es trotz des fehlenden Melonengeschmacks ("Schokoladen-Melonen-Pfanne") behalten.

Der Name hat eine zweisprachige Etymologie , da Melone ein Lehnwort aus dem Englischen ist , während pan  vom portugiesischen Wort für Brot stammt .

In Teilen der Regionen Kinki , Chūgoku und Shikoku wird eine Variante mit einem strahlenden Linienmuster als "Sonnenaufgang" bezeichnet, und viele Bewohner dieser Regionen nennen sogar die schraffierte Melonenkugel "sunrise". 


 Quelle: Pinterest

Melonpan und Ananas Brötchen aus Hong Kong sind sehr ähnlich. Im Vergleich dazu ist der japanische Stil leichter und geschmackvoller, etwas trockener und hat eine festere äußere Schicht (einschließlich der oberen Kekskruste), die dem Abblättern widersteht, anders als sein Hongkong-Gegenstück, das vorsichtig behandelt werden sollte, da die obere Kekskruste leicht abblättert . Die Hong Kong Version ist auch feuchter und ist außen und innen weich und hat einen stärkeren Buttergeschmack.

Quelle: Wikipedia

Zutaten

Menge: 10 Stück

Vorbereitung

· Butter bei Raumtemperatur lagern.  · Mehl und Mandeln zusammen sieben.  Den Ofen auf 190 ° C vorheizen.

  • Brotteig herstellen Zutaten außer Butter in eine Schüssel geben und etwa 10 Minuten kneten. Dann die Butter dazu geben und weitere 10 Minuten kneten. Eine Stunde den Teig an einem warmen Ort gehen lassen, so dass er sich verdoppelt

  • Plätzchenteig zubereiten

  • Geben Sie  die Butter und den Erythrit in die Schüssel und mischen Sie mit dem Rührer bis sie weißlich sind. Fügen Sie das  Ei hinzu und mischen Sie weiter. Das Mehl und die Mandeln zusammen dazu geben und kneten bis alles ordentlich vermengt ist. Den Teig zu einer Rolle formen und in Frischhaltefolie in den Kühlschrank legen.

  • Zubereitung

  • Den aufgegeangenen Teig mind. 10 mal Falten und danach in 10 Stücke aufteilen und zu Kugeln rollen. Das ganze in ein nasses Stofftuch wickeln und nochmal 15 min gehen lassen.  Den Plätzchenteig in 10 Stücke teilen und zu einem ca. 12 cm großen Kreis ausrollen. Legen sie in jeden Kreis eine Kugel und verschließen sie diese. Entweder  schneiden sie mit dem Messer ein Gittermuster in die Oberfläche oder sie nehmen einem Gitterschneider. Bestreuen sie die Teile mit Puderzucker. Legen Sie die Teile auf ein Backblech und lassen sie diese für etwa 50 Minuten lang bei etwa 35 ° C , dabei vergrößern sie sich noch einmal. Jetzt das ganze in den vorgeheizten Ofen bei 190 ° C stellen und 12 ~ 15 Minuten backen. Das ganze auf dem Kuchengitter abkühlen lassen.

#Backen #Brötchen #glutenfrei #Rezepte #zuckerfrei

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2023 by My Weight Lost Journey. Proudly Created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now