Schnelle Brötchen - glutenfrei


Backmalz ist ein Malz, welches meist aus Gerste, Weizen oder Roggen hergestellt wird. Das Getreide wird unter feucht-warmen Bedingungen zum Auskeimen gebracht, anschließend getrocknet, gedürrt oder geröstet und vermahlen. Durch den Zusatz von Backmalz zum Teig werden der Hefe leicht verwertbare Nährstoffe, u. a. Zucker und Aminosäuren zur Verfügung gestellt. Das Ziel ist eine Beschleunigung der Gärung(Verbesserung der Triebkraft) und eine bessere Teigbeschaffenheit.

Bei Malzbrot kann durch Malzzusatz eine dunklere Farbe und der für dieses Brot charakteristische Geschmack erreicht werden.

Da der der Begriff Backmalz nicht geschützt ist, werden oftmals Backmittel als Backmalz bezeichnet, die auch eine Vielzahl an anderen Lebensmittelzusatzstoffen enthalten können. Backmalz kann auch glutenfrei aus Buchweizen oder anderen Körnern hergestellt werden



Zutaten:

1/2 Würfel Hefe

1 Tl Honig

1 Tl Salz

1 Tl Backmalz ( glutenfrei selbst hergestellt)

480 g glutenfreies Mehl ( Schär Universal)

20 g Flohsamen

50 ml Milch

Zubereitung:

Die Hefe in der Milch auflösen, in der Zwischenzeit die restlichen Zutaten miteinander vermischen und zum Schluss die Hefe dazu. Das ganze ca 10 min stehen lassen und danach die Masse 10 min in der Küchenmaschine kneten. Sollte der Teig nicht geschmeidig sein, sondern sehr bröselig, dann noch etwas Milch dazu geben. Ist der Teig richtig weich, einzelne Brötchen formen und oben einschneiden. Den Backofen auf 190°C vorheizen und die Brötchen mit einer Schale Wasser, 30 min backen. Am Ende auf dem Kuchengitter abkühlen lassen.

#Brötchen #glutenfrei #Backen #selbstmachen #Rezepte

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2023 by My Weight Lost Journey. Proudly Created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now